AGB

Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Sports Monkeys Kids GmbH (nachfolgend "SMK"), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder eine Verbraucherin mit der SMK hinsichtlich der von der SMK dargestellten Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
Widersprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen.

Anmeldungsvoraussetzungen

Anmeldeberechtigt sind alle Personen, die mindestens 16 Jahr alt sind, in allen anderen Fällen, die Eltern bzw. die gesetzlichen VertreterInnen.

Anmeldung/Abmeldung

SMK nimmt grundsätzlich Anmeldungen von KursteilnehmerInnen nur schriftlich entgegen (nach online-Registrierung, mit Kursanmeldeblatt per Fax oder per Post). Jede Anmeldung, auch wenn diese ausnahmsweise telefonisch oder persönlich vorgenommen wird, ist verbindlich. Bei beschränkter Teilnehmeranzahl ist die Reihenfolge der Anmeldung maßgebend. Des Weiteren bestätigen die KursteilnehmerInnen mit der jeweiligen Anmeldung, dass die körperliche und geistige Gesundheit gegeben ist.
Eine Abmeldung kann nur schriftlich erfolgen. Mögliche anfallende Kosten sind beim Punkt - Stornoregelung - angeführt.

Absage/Änderung von Kursen

SMK behält sich das Recht vor, bei zu geringer TeilnehmerInnen-Anzahl oder aus anderen zwingenden Gründen den angekündigten Kurs abzusagen. Ein Rechtsanspruch auf Durchführung eines gebuchten Kurses besteht nicht. Die betroffenen Personen werden davon in geeigneter Weise in Kenntnis gesetzt, und die bereits einbezahlte Kursgebühr wird umgehend refundiert. Ebenso behält sich die SMK vor, Kursorte und -termine. In diesem Fall besteht ein Rücktrittsrecht des Teilnehmers bei Rückerstattung der vollen Kursgebühr.
Alle Rechnungen sind nach Erhalt zumindest vor Kursantritt zu bezahlen. Der jeweilige Veranstalter behält sich die Vorschreibung von Verzugszinsen/Mahngebühren vor.
Rücktrittsrecht gem. Dieser Rücktritt kann bis zum Zustandekommen des Vertrags oder danach binnen einer Woche erklärt werden; die Frist beginnt mit der Anmeldebestätigung der SMK zum konkreten Angebot und dem Verweis auf diese AGB.

Das Rücktrittsrecht steht dem Teilnehmer nicht zu,

1. wenn er selbst die geschäftliche Verbindung mit dem Unternehmer oder dessen Beauftragten zwecks Schließung dieses Vertrages angebahnt hat,
2. wenn dem Zustandekommen des Vertrages keine Besprechungen zwischen den Beteiligten oder ihren Beauftragten vorangegangen sind oder
3. bei Verträgen, bei denen die beiderseitigen Leistungen sofort zu erbringen sind

Stornoregelungen

Außerhalb des nach dem Konsumentenschutzgesetz eingeräumten Rücktrittsrechtes kann ein Vertrag gegen Bezahlung einer Stornoprämie storniert werden.

Stornoregelung bei Kursen

1. Bei Vorlage einer ärztlichen Bestätigung, dass die Teilnahme aus Krankheits- oder Verletzungsgründen nicht möglich ist oder der Zweck der Teilnahme unter diesen Voraussetzungen nicht erfüllt werden kann, kann vom Vertrag auch ohne Zahlung einer Stornoprämie zurückgetreten werden.
2. Bei Absage einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers vor Kursbeginn bis 31 Tage vor dem Kurs kann bei Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von € 15.- ohne Stornogebühr zurückgetreten werden.
3. Bei Absage einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers zwischen 31 Tagen und 10 Tagen vor dem Kurs oder nach einer für diesen Kurs gesondert festgelegten und ausgewiesenen Stornofrist ist eine Stornogebühr von 30% der Kursgebühren vom Teilnehmer/der Teilnehmerin zu bezahlen.
4. Bei Absage einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers zwischen 10 Tagen vor Kursstart und Kursstart nach der festgelegten Stornofrist = Stornogebühr von 50% der Kursgebühren
5. Bei Absage einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers nach Kursstart oder bei Nichtteilnahme beträgt die Stornogebühr 100% der Kurskosten.

Rückerstattung

1) Verschulden der SMK
Bei Absage von Veranstaltungen auf Grund von eigenem Verschulden, sind alle TeilnehmerInnen berechtigt den aliquoten Teil des Kursbeitrages von SMK zurück zu fordern.
2) Nichtverschulden von SMK
Bei Absage von Veranstaltungen auf Grund von fremdem Verschulden, beziehungsweise Nichtverschulden von SMK (wie z.B. Pandemien, Schließung der Sportstätte, Vorbot zur Durchführung der SMK Veranstaltungen), gelten eigene Bestimmungen der Rückerstattung.
2.a) Bei Absage von mindestens einem Drittel der Kurszeiten, steht den TeilnehmerInnen eine Rückerstattung über den Kursbeitrag minus 20% Service Pauschale (für die bereits erbrachten Leistungen im Unternehmen. Die Pauschale ist notwendig um die Zukunft des Unternehmens zu sichern.) Den TeilnehmerInnen steht eine Rückerstattung in aliquotem Teil, maximal aber 80% des Kursbeitrages zu. Die Rückerstattung erfolgt nach dem letzten, geplanten Termin der Veranstaltung.
2.b) Bei Absage von einem Drittel oder weniger der Kurzeiten, steht den TeilnehmerInnen ein Gutschein über den aliquoten Kursbeitrag minus 20% Service Pauschale zu. Der Gutschein wird nach dem letzten Kurstermin ausgehändigt und kann bei allen zukünftigen Veranstaltungen von SMK eingelöst werden. Der Gutschein kann innerhalb der Familie eingelöst werden und ist ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig.

Haftung

Die Haftung für Verletzungen einer Teilnehmerin/eines Teilnehmers, die während des Kurses auftreten, wird ausgeschlossen, sofern diese nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig von Personen im Verantwortungsbereich der SMK herbeigeführt wurden. Der Konsum von Alkohol oder Zigaretten während der Ausbildungszeiten ist verboten und stellt einen Ausschlussgrund ohne Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr dar. Für persönliche Gegenstände der TeilnehmerInnen wird seitens der SMK keine Haftung übernommen.

Medialer Auftritt

SMK behält sich das Recht vor Fotos und Videos von den TeilnehmerInnen zu machen. Diese Fotos und Videos sind Eigentum der SMK und dürfen gespeichert und bearbeitet werden. Alle Fotos und Videos auf denen TeilnehmerInnen zu sehen sind dürfen ausschließlich auf der Website, auf allen Printmedien (wie z.B. Flyer, Plaketen,...) und allen offiziellen Social Media der Marke Sports Monkeys und der SMK veröffentlicht werden. Die SMK behält sich das Recht vor Verlinkungen der Website auf anderen Seiten zu ermöglichen. Hier besteht die Möglichkeit, dass die Fotos und Videos auch auf anderen Seiten zu sehen sind. Außerdem behält sich die SMK das Recht vor, die erstellten Videos auf dem eigenen Youtube Kanal zu veröffentlichen.

Rechtsweg

Änderungen und Abweichungen von diesen AGB bedürfen der Schriftform. Als Gerichtsstand wird das sachlich zuständige Gericht am Sitzort des jeweiligen Kursanbieters im Rahmen der SMK vereinbart.